Miorica Bertelli

Frau Miorica Bertelli besitzt ein Diplom in Optometrie, Kontaktologie und Augengesundheitsscreening.

Dr. Lodovico Lubini

Joanna Capoferri

Adrien Mossa

Jade Pugliese

Mme. Iris Rochat

Frau Clémence Gagnaison

Frau Clémence Gagnaison hat am Institut des Sciences de la Vision ein Diplom in Optometrie, Kontaktologie und Augengesundheitsscreening erworben.

Dr.ssa Rosa Barbarello

Dr.ssa Rosa Barbarello ist unsere Spezialistin für klinische Pathologie.

Sie hat sich an der Universität Pavia-Italien auf medizinische Biologie spezialisiert. Sie war Leiterin eines Labors für medizinische Analysen mit besonderem Interesse an der Genetik von Augenerkrankungen.

Seit 2011 ist sie Qualitätsbeauftragte des Cemo.

Darüber hinaus verfügt sie über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der klinischen Augenpathologie.

Dr. Federico Mossa

Dr. Federico Mossa, FMH in Ophthalmochirurgie, hat sich an der Augenklinik der Universität Oxford-England auf Ophthalmochirurgie spezialisiert.
An derselben Universität bekleidete er die Funktionen des « Specialist Registrar », des « Vitreo-retinal Fellow » und des « Honorary Consultant ».
Er wurde zum  Senior Lecturer  ernannt und war somit zuständig für die Lehre der Augenheilkunde für Medizinstudenten an der Universität Oxford.
Anschliessend war er als vitreoretinaler Chirurg in der Abteilung für Augenheilkunde der Universität Strassburg tätig.
Fortwährendes humanitäres Engagement: Dr. Federico Mossa hat an mehreren humanitären Missionen in Westafrika teilgenommen und war « Visiting Professor » am Saint John Eye Hospital in Jerusalem.

Dr. Federico Mossa hat zahlreiche Artikel in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht, u. a. im Journal of Cataract and Refractive Surgery, Archives of Ophthalmology, Eye und Advances in Experimental Medicine and Biology.
Er hat seine Forschungsarbeiten auf mehreren internationalen Konferenzen vorgestellt.

Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Augenmikrochirurgie und hat bereits mehr als 25.000 Operationen durchgeführt.

Seit Sommer 2011 ist er zugelassener Augenchirurg der Etablissements Hospitaliers du Nord Vaudois (Krankenhäuser des nördlichen Waadtlands) und Mitglied der nationalen und internationalen Gesellschaften für Ophthalmologie.
Er ist Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Katarakt- und Refraktivchirurgie (ESCRS), der Italienischen Gesellschaft für Ophthalmologie (SOI), der Französischen Gesellschaft für Ophthalmologie (SFO) und der American Academy of Ophthalmology (AAO).

In der Schweiz ist er Mitglied der FMH (Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte), der SVM (Société Vaudoise de Médecine), der SSO (Schweizerische Ophthalmologische Gesellschaft) und der AOVD (Société Vaudoise d’Ophtalmologie).

Derzeit ist er für die Lehre der Assistenzärzte der EHNV (Établissements Hospitaliers du Nord Vaudois) im Fachbereich Ophthalmologie verantwortlich.
Seit 2011 ist er verantwortlicher Direktor des CEMO (Zentrum für Augenmikrochirurgie) sowie des Netzwerks Ophtavaud, das die Augenheilkundeabteilungen der Krankenhäuser Saint-Loup, Orbe und Yverdon sowie das Laserzentrum Ticino in Mendrisio umfasst.